Octagon Graffiti Art
/

 

 

Über uns: Das sind wir ...


Octagon Graffiti Art entstand aus der Partnerschaft von dem Graffitikünstler Johannes Kremer und der studierten Kunsthistorikerin Marina Rempel. Beeinflusst von der Straßen- und Graffitikunst in seiner Jugend begann Johannes 'Octagon' Kremer mit der Sprühdose zu malen. Für ihn ist die Sprühdose mit ihren differenzierten Anwendungsmöglichkeiten das zeitgemäße Malmedium der Gegenwart. Seit Anfang der 2000er Jahre entwickelte sich der Malstil vom traditionellen Graffiti zu einer fotorealistischen Malerei mit grafisch-abstrakten Elementen. Das manifestiert sich in den zahlreichen öffentlichen Fassadengestaltungen und Leinwandarbeiten.

Nach dem Studienabschluss der Kunstgeschichte und ersten Berufserfahrungen in Galerien und Museen bringt Marina Rempel nun ihre Kenntnisse zum ästhetischen Bildaufbau und der Wirkungskraft von Kunst im öffentlichen Raum in jedes Projekt ein.

Aus unserer Begeisterung für Kunst und kreative Gestaltung haben wir einen Beruf gemacht. Seit 2013 haben wir für unsere Auftraggeber und Kunstbegeisterte interessante Projekte verwirklicht. Dafür lassen wir gerne unser Portfolio in der Bildergalerie sprechen.

 

 


Referenzen